ZEITVERTREIB IM WINTER

MIT SPIEL & SPASS DURCH DIE KALTE JAHRESZEIT

ZEITVERTREIB IM WINTER

Gut winterlich eingepackt sowie mit Schal oder Loop, Mütze und Handschuhen bewappnet, machen die Outdoor-Aktivitäten gleich doppelt so viel Spaß. „Wir haben Winterbekleidung von Baby bis Teens. Wir setzen auf Qualität und beraten die Kunden gerne persönlich und individuell, damit jeder von 0-18 Jahren das passende Outfit findet“, sagt Annika Bühler, zuständig für das Marketing von Gaby’s Kinderecke. Damit steht einem Nachmittag im Schnee mit Schneeballschlacht, Rodelfahrten und dem klassischen Schneemannbauen nichts mehr im Weg.

Bauernmarkt ein voller Erfolg!

Bauernmarkt ein voller Erfolg!

Die kostenlose Aktion „Fotos in historischen Bauerngewändern“ vom Regenwurm und Kreative Floristik in der Oberen Marktstrasse 18 wurde von den Besuchern des diesjährigen Bauernmarktes mit Begeisterung angenommen. Unter allen Teilnehmern wurde ein Leinwand-Druck ihres Fotos verlost. Unser Bild zeigt die glücklichen Gewinner bei der Übergabe des Druckes.

KONTAKTE KNÜPFEN - BARRIEREN ÜBERWINDEN

Umstädter Flüchtlingscafé ist mehr als ein Willkommensgruß

KONTAKTE KNÜPFEN - BARRIEREN ÜBERWINDEN

dramatischer Flucht aus ihren Heimatländern täglich in Deutschland ankommen, ist gerade in den letzten Monaten stark zunehmend. Allein im ersten Halbjahr 2015 gab es laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge mit ca. 180.000 Asylanträgen mehr als doppelt so viele wie im gleichen Vorjahreszeitraum. Oft hört und liest man in den Medien davon, dass die Flüchtlinge hier ganz und gar nicht willkommen sind. Dass es auch anders geht, zeigt ein Beispiel aus Groß-Umstadt. Mit dem Flüchtlingscafé leisten Umstädter Bürger ganz praktische Integrationshilfe - für Flüchtlinge und Einheimische.

Die Feuerwehr hilft!

Nicht nur, wenn es mal brennt...

Die Feuerwehr hilft!

Wer kommt, wenn man nachts um zwei Uhr Hilfe braucht, weil die Wohnung in Flammen steht und gar noch Familienmitglieder darin vermisst werden? Wer steht dann auf und ist nach kurzer Zeit bereits vor Ort? Wer riskiert seine Gesundheit und seinen Arbeitsplatz nur um anderen zu helfen?