Neues und Interessantes aus Groß-Umstadt:

Deutscher Servicepreis geht erneut an HELLWEG

HELLWEG ist „bester Baumarkt“ und einer der TOP 3 Einzelhändler Leben und Wohnen

Deutscher Servicepreis geht erneut an HELLWEG

HELLWEG ist mit dem Deutschen Servicepreis 2014 ausgezeichnet worden. In der Kategorie „Einzelhandel Leben und Wohnen" zählt das Bau- und Gartenmarktunternehmen zu den TOP 3 im Vergleich mit 67 Unternehmen. Der Deutsche Servicepreis wird vom Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) zusammen mit dem Nachrichtensender n-tv vergeben. Im Fokus der Studie standen die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter, die Gestaltung und die Sauberkeit der Räumlichkeiten, das Angebot sowie die Warte- und Öffnungszeiten.

Für nix zu Schad!

15.03.2014, Stadthalle Groß-Umstadt

Für nix zu Schad!

Umstädter Talk mit echten Originalen.
Zu Gast sind: Dr. Prinz Felix zu Löwenstein und Kabarettistin Gundula Schneidewind.
Mit Livemusik von der legendären Otzberger Band H-Borrm

Umstädter Synagoge

Spendenaktion für die Umstädter Synagoge!

Umstädter Synagoge

Die Geschichte der Umstädter Synagoge ist ausführlich beschrieben, Bücher, Vorträge und Dokumentationen gibt es zuhauf - ein Drama in vielen Akten. 1979 abgerissen und dem Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach übereignet, fehlt sie seitdem in Groß-Umstadt. Eine Infotafel am ehemaligen Standort „In der Fahrt" tröstet nur wenig, die Gedenkstätte am Darmstädter Schloss ist wichtig und wertvoll, aber eben nicht das Original.

Diakonie

Pflegende Angehörige entlasten

Diakonie

Diakoniestation bietet jeden Montag Vormittag und Freitag Nachmittag Betreuung in Groß-Umstadt und Semd an. Im „Lichtblick" kümmern sich Fachkräfte und ehrenamtliche Helfer um demente Menschen.